Testmaterialien ... Wahrnehmungsübungen ... Energieräuber und Kraftquellen finden

Wer wird denn gleich in die Luft gehen? …Greife lieber zu…! ... Entschleunigung im Gehirn!  ... Aber wie?

In diesem Baustein stellen wir Arbeits-, und Testmaterialien zur Verfügung, die Ihnen helfen frühzeitig Warnsignale einer Stress- und Burnout-Spirale zu erkennen.

Wir veranschaulichen die Warnsignale des Körpers und der Psyche. Sie erkennen  körperliche Symptome und emotionale Befindlichkeiten. Sie lernen Verhalten zu ändern und dieses zu stabilisieren. Übungen unterstützen bei der Suche nach inneren Stressverstärkern und Auslösern von emotionalem Stress.

Dieser Seminarbaustein ermöglicht Ihnen:

  • stressverstärkende Motive und Einstellungen herauszufinden.
  • sie zu verwandeln.
  • emotionalen Stress punktgenau und nachhaltig abzubauen.
  • positive Emotionen und Neubewertungen zur Kraftschöpfung und Veränderung zu nutzen.

Die Neubewertung einer Situation, eigener Einstellungen und andere können das Stresserleben enorm reduzieren. Doch um das tun zu können, müssen wir erst einmal die Stressspirale verlassen. Erst wenn die Abläufe im Gehirn sich entschleunigen und nicht mehr die schnelle Route des existentiellen Überlebens angeschaltet ist, sind wir in der Lage, neu zu bewerten. Es ist zentral auf der Stressreaktionsebene den Körper und Geist zu entspannen – dann kann unser Gehirn in Ruhe aufräumen und sortieren. Dabei spielen die Emotionen eine zentrale Rolle: negative Emotionen führen zu Stressreaktionen, positive Emotionen unterstützen Kreativität, Intuition und Neubewertung und Motivation zur Veränderung.

zurück zur Seminarübersicht