Einmal durchatmen - Bitte!

Stresskompetenzen: Gelassen und zentriert auch wenn der Bär tobt.
Tagesseminar

Stress und Gesundheit hängen eng zusammen, Stress ist, wie die WHO feststellte, das größte Gesundheitsrisiko des 21. Jahrhunderts. Stressmanagement berücksichtigt die Grundsätze einer gesunden Lebensführung und betrachtet im Besonderen den persönlichen Umgang mit alltäglichen Stresssituationen. Die Copingstrategien und Ressourcen eines jeden Einzelnen sind erfahrungsgemäß sehr unterschiedlich. Doch ist akuter oder chronischer Stress da, reagiert das Körpersystem bei allen Menschen gleich. Der Körper schaltet ein Überlebensprogramm ein, das über das autonome Nervensystem gesteuert wird. Die zentrale Regulation geschieht über unseren Atem.
Die Balancierung der Atmung ist eine akute und nachhaltige Stresskompetenz die wir trainieren. Jemand, der es schafft, auch bei höchstem Arbeitsaufkommen konzentriert mit klarem Kopf zu arbeiten und Entspannungs- und Atemtechniken kennt, kann mehr bewältigen, hat weniger Stress und bleibt vital und leistungsfähig.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in allen beruflichen Positionen, Privatpersonen.

Inhalte:
Gesundheits-medizinische Bedeutung von negativem Stress
Reaktionen von Körper und Psyche
Stress als Risikofaktor für unterschiedliche Krankheitsbilder (Herzinfarkt, Burnout, Suchterkrankungen, andere somatische und psychosomatische Erkrankungen, Destabilisierung des Immunsystems).

mentale Faktoren:
Selbstcheck - meine persönlichen Stressauslöser - wie wir uns selbst unter Stress setzen - Stress als Resultat persönlicher Bewertungen. Die Schlüssel zu mehr Energie: Atmung, Bewegung, Schlaf, Ruhephasen, Ernährung

Praktisch:
Atemtechniken - definierte Atemmuster zur Balancierung, Entspannung und Konzentration.

Aktivierung und Vitalisierung:
Erlernen eines täglichen 10 Minutenprogramms zur Vorbeugung.

Regeneration:
Aktive und passive Entspannungsverfahren für den Alltag Auf Wunsch eine Yogaeinheit vor der Mittagspause.

Ihr Nutzen
Erfolgreicher Umgang mit täglichen Belastungen
Körperliches und psychisches Wohlbefinden trotz hoher Anforderungen
Erkennen der eigenen Stressverstärker
Körperliche und psychische Warnsignale erkennen
Soforthilfe und nachhaltige Perspektiven der Veränderung
Kraft schöpfen und Energietanks füllen
Aktivierung und Vitalisierung

Dozentin: Christel Lenz und/oder Detlev Leuschner-Lenz

Seminar: Tagesseminar

Zeit: 10:00 bis 17:30 Uhr

Inhouse-Seminar firmenintern oder im Seminarhotel

zurück zur Seminarübersicht